Schlagwort-Archiv: Weigut Gutting

Pfalzfeste: Wein, Flammkuchen und viel Geselligkeit. Unser Tipp: Hambach

Die Südpfalz, nicht nur im September, wenn der neue Wein kommt, ist diese Region ein Genuss. Wir lieben die Pfalz auch im Frühling zur Kirschblüte oder im Sommer, wenn die Trauben zwischen zartem Hellgrün an den Rebstöcken hervorblitzen. Haben wir dann noch das Glück, dass parallel ein Weinfest stattfindet, dann nichts wie hin.

Autor und Fotos Sabine Ruhland

So machten wir uns mal wieder auf den Weg nach Hambach. Das kleine Örtchen oberhalb von Neustadt, dessen Gassen Richtung Schloss führen, ist ansich schon einen Ausflug wert, aber zu “Festtagszeiten” herrscht eine besondere Stimmung. In diesem Jahr war das die Veranstaltung “schwarzrotgold” von 14,-16. Juni. Neben dem jährlich stattfindenden “Andergasser Weinfest”, “Hambacher Musikfest”, der “CuliVino” und der Jakobus-Weinkerwe” (26.-20. Juli) unbedingt vormerken!! Hier unsere Empfehlungen für Ihren Ausflug nach Neustadt-Hambach.

[sociallocker id="361340"]

WEINSTUBE MOHRE-JULE
Alles was der Pfalz-Gast zum Glücklichsein braucht: ein geschichtsträchtiges Haus (1556 erbaut!), Efeu, Fachwerk, verwinkelte Stuben, ein idyllischer Gastgarten. Familienbetrieb mit Liebe zur Regionalität. So gibt es hier nur Weine aus Hambacher Lagen, Hambacher Bauernbrot, Hausmacherwurst, hausgemachte Suppen, Tagesgerichte wie Spanferkelrollbraten oder ofenfrisches Kassler und kalte Spezialitäten zum Wein wie “Weißer Käs” oder luftgetrocknete Sauschwänzel. Wer in Hambach gastiert, sollte der Mohre Jule unbedingt einen Besuch abstatten. Schloßstraße 58, 67434 Neustadt-Hambach, Di-So ab 16 Uhr. www.mohre-jule.de

Hambach, Mohre Jule, Foto Foodhunter

Eine Institution: die Mohre Jule in Hambach. Ein idyllischer Gastgarten…

Hambach, Mohre Jule, Foto Foodhunter (3)

… mit vielen versteckten Winkeln

 

WEINGUT SCHÄFFER
Andreas Schäffer, Jahrgang 1962, ist bereits seit seinem 16. Lebensjahr im Weinbau tätig und leitet den kleinen Familienbetrieb in der 6. Generation. Das Sortiment reicht vom spritzigen, leichten Riesling über kräftigen Weißburgunder oder duftigen Gewürztraminer bis hin zu Rotweinen wie feinfruchtigen Portugiesern, herzhaften Dornfeldern oder samtigen Spätburgundern. In der Vinothek im Geispitz, im Gewölbe des ehemaligen Zehntkellers, können Pfalz-Besucher jederzeit Kostproben nehmen (Mo-Fr 14-18 Uhr und Sa 10-14 Uhr). Ist ein fest angesagt, putzt sich das Weingut erst richtig heraus. Zelte und Bierbänke werden im Park vorm Haus aufgestellt. Die FOODHUNTERs waren restlos begeistert – vom Wein, der Atmosphäre und dem Flammkuchen. Vinothek Schloss Geispitz, Schlossstraße 100, 67434 Hambach-Neustadt. www.geispitz.de

Hambach, Foto Foodhunter (8)

Imposant ist dieses Weingut ohnehin. Doch bei Festen und Veranstaltungen…

Hambach, Foto Foodhunter (9)

…dürfen die Gäste auch im Garten sitzen und schlemmen. Schöner geht’s kaum.

Hambach, Foto Foodhunter (10)

Und er sorgte für Flammkuchen “am laufenden Band”. Foodhunter war auch ein reger Gast, denn frisch gemachter Flammkuchen (dank Convenience) ist selbst in der Pfalz und im Elsass nichts Alltägliches mehr.

 

INSIDER-TIPP: CULIVINO
Culivino, der Zusammenschluss von den vier Weingütern Ludwig Döring, Johann Müller, Martin Nickel, Weingut Sommer, die gemeinsam mit ausgesuchten Käsemachern oder Patissiers wunderbare Genuss-Events veranstalten. Klar, dass sie beim Hambacher Schlossstraßenfest nicht fehlen durften und auch wie uns einmal durchprobierten. Die aktuellen Termine der Erschmeckerreisen finden Sie über facebook oder direkt die Newsletter der Winzer.

Hambach, Foto Foodhunter (7)

“Pay what you want” hieß es bei CuliVino.

 

HAMBACHER FREIHEIT. WEINE VON LUDWIK ADAMÉ HAASS
Er war für sich betrachtet schon einen Ausflug wert, denn kaum einer begeistert sich so für die eigenen Weine wie Ldwik Adamé Haass. Integriert und kontrolliert umweltschonender Weinbau. “Es ist Grundsatz der Hambacher Freiheit das Beste durch die Einheit der Guten zu erzielen und zu bewahren, um mit Gleichgesinnten weiter danach zu streben”, sagt er und schenkte ein. www.haass-wein.de

Hambach, Foto Foodhunter

Gute Weine, kontrollierter Anbau. Der Pinot Rosé hatte nur den Nachteil, dass wir kurz vorher ein Glas von Bernd Schöpsdau gekostet hatten. Der gefiel uns einfach besser

 

VINOTHEK FUXBAU
Ein schmucker Fachwerkbau, innen hohe Gewölbe, Kunst an der Wand, Kerzen auf den Tischen, ein kleiner Innenhof. Die Küche regional. Kotelett vom Donnersberger Wollschwein, geschmorte Ochsenbrust, frische Salate oder marinierte Rindfleischscheiben. Dazu Deftiges wie Pellkartoffeln, Münsterkäse oder Bauernbrot. Klar, der Weinkonsum braucht eine gute Grundlage, denn Flaschenweine und Flaschensekt gibt es ab 11 Euro. Das verlockt zu einer zweiten… Weinstraße 240, 67434 Neustadt an der Weinstraße. Mi-Sa ab 17 Uhr, So ab 12 Uhr. www.fuxbau.biz

Hambach, Fuxbau, Foto Foodhunter (1)

So schmuck der Fuxbau von außen und verlockend der Innenhof…

Hambach, Fuxbau, Foto Foodhunter (1)

…so anregend ist es auch innen. Eine gute Adresse für jedes Wetter

 

Selbst der erfahrendste FOODHUNTER muss angesichts des Weingenusses einmal aufgeben. Hier gute Hambach-Adressen, die wir leider nicht mehr geschafft haben:

  • Weingut Norbert Gutting
  • Weingut Georg Nägele
  • Weingut Johann Müller
  • Restaurant Fassdaube

 

 

[/sociallocker]

ALLE WEINFEST IM ÜBERBLICK UNTER

www.pfalz-weinfeste.de

www.pfalz-weinfeste.de/pfalz/weinfest-hambach.html

www.hambach-schwarzrotgold.de