Schlagwort-Archiv: Travemünde

Sterne, Teller, Kunstgenuss

Amador, Linster, Winkler, Zier & Co – wenn die Sterneköche auftischen, isst das Auge mit. Alle Speisen haben wir so fotografiert wie sie uns serviert wurden, kein Styling, keine großes Tamtam, kein spezielles Arrangieren oder Drapieren fürs Food-Foto. 

Alle Bilder sind von Foodhunter und unterliegen dem Copyright, eine weitere Verwendung bedarf der Zustimmung des Verlages.

Restaurant Buddenbrooks. Eine Freude für alle Sinne.

Der Name verpflichtet: Das 2-Sterne Buddenbrooks Restaurant des A-Rosa Grandhotels in Travemünde befindet sich im historischen Lübeck-Zimmer. Stuckverzierungen. Original Holzdielen. Dazu eine umwerfend schöne Wandfarbe, Sonderanfertigung. Im Loungebereich warten Ledersesseln und der liebenswürdige Empfang durch Restaurantleiterin Natalie Meyer. Die Vorfreude auf die hochdekorierte Küche steigt. 

Autor und  Fotos Sabine Ruhland

Wir werden in höchstem Maße beglückt, denn wir bekommen fein abgestimmte kulinarische Kunstwerke mit vielen überraschenden Gaumenkicks. Schon das Amuse Gueule mit Gänseleber-Müsli sowie Gänseleber- und Zwiebeleis auf Sauerkrautsüppchen mit gebackenem Kalbskopf, zeigt die Fantasie des Kochs und vor allem die Kompetenz, denn nichts ist überzogen, alles harmoniert und ergibt eine in sich runde Geschmacksfreude.

uddenbrooks, Foto Foodhunter

Wie auch bei der Wildgarnele, die als Ganzes und als Carpaccio auf dem Teller ruht und begleitet wird von Apfelpüree, Granny Smith Apfelstückchen, Apfelgeleewürfeln. Farbliche passend die grüne Reiscreme. Auch die Jakobsmuschel lässt asiatisch-regionale Verknüpfungen zu: Pulpo-Pressack, Piment-Ingwersauce, Bohnenragout und Bohnenschaum umgarnen der gebratene Jakobsmuschel. – Ebenso hält es Christian Scharrer bei der Königsmakrele. Wasabischaum und krause Glucke begleiten den Fisch.

Das Schwarzwald-Rind mit Ochsenschwanzkompott ist eine regionale Freude, wie schon die vorangegangene Bachforelle vom Grevenhof. Den Bio-Lammrücken verwandelt Scharrer in ein 1001-Nacht-Gedicht: selbstgemachtes Curry-Öl, Dattel-Canneloni, gehobelte Macadamianuss und Auberginenpüree. Zu den Gängen dürfen wir dank der souveränen Sommelière Ines Effenberg perfekt abgestimmte Weine genießen, die uns wie die Küche von Baden, Elsass und Pfalz über die Mosel bis nach Umbrien führen.  Der 2009 Maximin Grünhäuser Abtsberg Riesling „Superior“ hat uns dabei ebenso nachhaltig überzeugt wie die Überraschung aus Sachsen, der 2009 Weiß- und Grauburgunder im Holzfass gereift von Martin Schwarz. Welch ein Schmaus! Welche eine Freude für alle Sinne!    

www.resort.a-rosa.de/travemuende

Foto Foodhunter

 

2-Sterne Koch Christian Scharrer

„Ich wollte nie etwas anderes werden als Koch.“ Sein Ziel hat er erreicht und inzwischen den zweiten Stern für das A-Rosa Restaurant Buddenbrooks erkocht. Foodhunter hat den sympathischen Badener getroffen. Der ist erstens ziemlich relaxt, zweitens ziemlich unkompliziert und drittes ein begnadeter Koch. 

Weiterlesen