Schlagwort-Archiv: Stefan Marquard

Ambitioniert: Esskapade in München-Neuhausen

20 Jahre Erfahrung in den Küchen von Stefan Marquard oder Ali Güngörmüs, das ist eine reiche Inspirationsquelle. Vor wenigen Wochen hat sich Falk-Uwe Zack seinen Traum vom eigenen Restaurant erfüllt und das Esskapade in München-Neuhausen eröffnet. Dass er größte Ambitionen hegt, zeigt schon die Speisenkarte. Nur wenige Gerichte zieren die Karte, dafür sind die täglich neu zusammengestellt und immer frisch zubereitet. 

Tipp von Sabine Ruhland

Ja, da ist es, das wohlige Gefühl bei Freunden eingeladen zu sein. Denn das feine, gemütliche Lokal mit den Natursteinwänden, dem prasselnden Ofenfeuer, den gedeckten Farben und Kerzen auf den Tischen lässt schon beim Entree Entspannung und Entschleunigung aufkeimen. Danach tut der Service, allen voran Besitzer Falk-Uwe Zack alles, um dieses gute Gefühl den gesamten Abend hindurch zu bewahren.

Zunächst durch die bodenständige wie raffinierte Kochkunst, die sich stets an saisonalen Produkten orientiert – wir kosten einmal geschmorte Rinderschulter mit Portweinschalotten und Pilzstrudel und Alternativ die gleichen Beilagen als vegetarische Variante mit Zanderfilet – um das kleine Menü mit einem gut gemachten Lebkuchenparfait zu beenden. Dass keine “Dauerkarte” im Einsatz ist, birgt natürlich die Gefahr, dass das Lieblingsessen vom letzten Mal beim nächsten Besuch nicht mehr zu bekommen ist. – Dafür weckt sie aber mehr denn je die Lust, neue Gerichte zu kosten. Wir finden’s gut.

Der Küchenphilosophie entsprechend, zeigt sich die Weinkarte. Gut ausgesuchte Tropfen, vorwiegend, Franken, Baden, Österreich und weil Falk-Uwe Zack ohnehin jeden Winzer persönlich kennt, schlichtweg die Erweiterung der kulinarischen Esskapade-Familie, der wir gerne angehören.

Esskapade, Volkartstraße 70, 80636 München
Di-Fr 12-14.30  (täglich wechselnder Businesslunch 8,50 Euro) und 18-24 Uhr. Sa 18-24 Uhr
www.ess-kapa.de