Schlagwort-Archiv: rezepte vegan

Björn Moschinski. Restaurant Kopps und ein veganes Kochbuch

Kennengelernt haben wir Björn Moschinski 2007, als das Thema vegetarisch/vegan noch nicht in aller Munde war und das vegane Restaurant Zerwirk in München noch polarisierte. “Was soll denn das sein, ein veganes Restaurant?” Die Münchner haben zwar neugierig geschaut, aber wirklich anerkannt haben sie es nicht. Ein Jahr später war Schluss im Zerwirk, Björn ging nach Berlin und blieb seiner kulinarischen Linie treu. 2011 eröffnete er das eigene Lokal, das Kopps, von dem uns schon einige Berliner Freunde vorgeschwärmt haben. Weil die Reise nach Berlin gerade nicht ansteht, trösten wir uns mit dem Kochbuch von Björn Moschinski: “hier & jetzt vegan”.

Autor Sabine Ruhland

Ein toller junger Koch, der sich vielseitig engagiert, spezielle Ernährungsprogramme für Kinder entwickelt, Gemeinschaftsküchen schult und ein vegetarisches Restaurant in Berlin führt. Sein Kochbuch ist nach Jahreszeiten eingeteilt, nicht nach Vor-, Haupt und Nachspeisen. Das machte es leicht, sich zurechtzufinden. Die Fotos sind ansprechend und lassen nicht im Ansatz erahnen, dass hier “was fehlt“. Dazu eine Übersicht, wann Obst und Gemüse Saison haben. Perfekt durchdacht!

Einige Appetitmacher gewünscht? Wir wäre es mit Belugalinsen-Salat und gegrillter Zucchini? Haben wir nachgekocht und waren begeistert. Oder Pasta mit Fenchel oder gefüllten Kohlrabi? Ein gelungenes Buch mit anregenden Fotos und einigen Rezeptideen, die noch unbedingt auf unsere to-do-Liste gehören.

Südwest-Verlag, 144 Seiten, 60 Rezepte, 17,99 Euro

www.randomhouse.de/SPECIAL_zu_Bjoern_Moschinski/aid32964.rhd

Hier jetzt vegan von Bjoern Moschinski

KOPPS Bar & Restaurant
Linienstraße 94
10115 Berlin
www.kopps-berlin.de

Cucina Vegana. Vom Vegetarierbund zum Kochbuch des Jahres 2010 gekürt

Ein kleines Büchlein von Heike Kühler-Anger. Das Titelbild ist dekorativ, im Inneren herrscht graues Einerlei. Keine Fotos, ab und zu eine Schwarz-Weiß-Zeichnung. Nicht schlimm, denn der Pala-Verlag ist kein Verlag mit lautem Tamtam. Da kommt vor der Optik stets die Philosophie. Und die überzeugt. 

Autor Sissi Wolf

Sechs Menschen haben den Pala-Verlag ins Leben gerufen. 1979 war das. Positive Utopien als Alternativen zur modernen Zivilisation, lautete das Programm. So hieß die erste Buchveröffentlichung “Ein gutes Leben leben”. Bis heute sind aus dem Verlag rund 100 Werke veröffentlicht und wer auf der Seite stöbert findet Interessantes wie beispielsweise “Teenager auf Veggiekurs” oder gar “Das vegetarische Baby”. Es gibt eine Serie “Vegetarisch international” oder “Veganes fürs Fest” oder “Vegan grillen”. – Wer sich für das Thema interessiert, kann auf der Seite www.pala-verlag.de viele Inspirationen finden.

Wir haben uns das Kochbuch “Cucina vegana” bestellt. Was den Leser sofort mitnimmt, ist der erste Satz der Einleitung “Wie beinahe alle Kinder mochte ich gerne Nudeln…” Uns so erzählt die Autorin, was wir Leser nur bekräftigen können. Auf ihrem kulinarischen Spaziergang führt sie uns durch Italiens kulinarische Leidenschaften, nett zu lesen.

Den Einstieg in die Rezepte liefert eine Liste “was immer vorhanden sein sollte”. Vieles davon steht bei guten Köchen ohnehin im Schrank. Also ein unkompliziertes Entree. Dazu ein paar Grundrezepte, die Geschmack liefern wie hausgemachte Gemüsebrühe oder Mandelsahne.

Wie gesagt, zu keinem Rezept gibt es blumige Fotos, das Buch ist eher ein Nachschlagewerk, das Anregung liefert. Darunter jede Menge schmackhafter Rezepte wie toskanische Kartoffelsuppe, Gemüsesuppe nach Mailänder Art, Sizilianischer Orangensalat, Radicchiostrudel, Penne mit Tomaten-Grappa-Sauce, Mangoldlasagne mit Haselnusssauce oder Pizza mit karamellisierten Zwiebeln.

Wir müssen zugeben, als die erste Enttäuschung angesichts der unscheinbaren Aufmachung vorbei war, haben wir uns mit den Rezepten auf eine durchaus wohltuende und schmackhafte Reise nach Italien begeben.

Cucina vegana, 200 Seiten, 14 Euro.
www.pala-verlag.de/cms/website.php?id=/index/buecher/9783895662478.htm

Bildschirmfoto 2013-02-23 um 10.10.49