Schlagwort-Archiv: Monsieur Bleu Palais de Tokyo

Insidertipp: Monsieur Bleu im Palais de Tokyo, Paris

Es liegt an der Avenue de New York, im neuen Trakt des sich als ständige Baustelle darstellenden Palais de Tokyo und die Aussicht auf den Eiffelturm ist exakt das, was wir uns von Paris erwarten: UMWERFEND! Das Restaurant “Monsieur Bleu”, im Sommer mit Terrasse, ist derzeit die absolute Top-Adresse in Paris.

Tipp von Isabella Ehrmann

Sie sind da, die Schönen und Reichen und Berühmten, die Künstler, Designer und Medienleute. Auch Paris lockt an gewissen Orten gewisse Menschen an. Dennoch ist das Restaurant ‘Monsieur Bleu’ Paris in konzentrierter Form, wunderbar extravagant obgleich das Restaurant sich eher zurückhaltend in seinem Design gibt. Das Essen international, frisch und gut zubereitet, raffiniert gemacht und die Gaumen der Gourmets mehr als befriedigend. Preise 30-50 Euro für die Hauptgerichte – ganz ‘normale” Pariser Verhältnisse also… Wer nur die “en vogue” Luft schnuppern will, kann auch für einen Drink vorbeischauen.

TIPP: wer sich hier einen spektakulären Abend gönnen will, der sollte auf einen Tisch am Fenster bestehen, sonst sehen Sie den Eiffelturm nicht, was angesichts des glitzernden Schauspiels (nach Einbruch der Dunkelheit flimmern Tausende von Glühbirnen zu jeder vollen Stunde für 5 Minuten und verwandeln den Eiffelturm in ein Objekt der Träume). Daher frühzeitig reservieren. Monsieur Bleu ist täglich ab 12 Uhr durchgehend geöffnet.

Monsieur Bleu
Palais de Tokyo
20 Avenue de New York
75116 Paris
www.monsieurbleu.com

Monsieur Bleu,

Monsieur Bleu

Der Eiffelturm

Das Funkeln des Eiffelturms wurde erstmals zum Jahreswechsel 2000 installiert. Nach einer Pause wurde es im Juni 2003 wieder aufgenommen und hat seitdem nicht mehr aufgehört. Bei Anbruch der Dunkelheit (bis 1 Uhr nachts im Winter und 2 Uhr nachts im Sommer) glitzert und glänzt der Turm.

Je nach Anlass ändert sich auch das Aussehen des Eiffelturms: Für die chinesischen Neujahrsfeiern im Jahre 2004 erstrahlte er rot, an den Europatagen im Mai 2006 blau und grün während der Rugby-Weltmeisterschaft im September und Oktober 2008, wo man zu Ehren des ovalen Balls zwei starke parallel verlaufende Lichterstränge vom Boden bis in den Himmel bewundern konnte. 2008 kleidete sich der Turm anlässlich des sechsmonatigen französischen Vorsitzes der Europäischen Union im europäischen Blau mit farbigen Sternen. Nicht zu vergessen natürlich den doppelten Scheinwerfer, der sich jeden Abend zum Zeitpunkt der Beleuchtung einschaltet und den Himmel mit seinem Strahl berührt.

Paris, Eiffelturm, Monsieur Bleu, Foodhunter