Schlagwort-Archiv: Gidibauer

Rind & Schwein & Fleisch

Am liebsten sind sie uns lebendig, neugierig auf der Weide stehend, suhlend oder trabend: glückliche Kühe und Schweine. Der Respekt vor dem Lebensmittel Fleisch, er beginnt hier. 

Alle Fotos unterliegen dem Copyright und jegliche Weiterverwendung erfordert die Zustimmung des Verlages.

Der Gidibauerhof und die bayerischen Charolais

Mit Feingefühl wurde der Hof zum Restaurant & Naturhotel umgebaut. Gemütliche Zimmer, von denen aus der Blick in den Bauerngarten und zum Restaurant schweift. Eigentlich Gourmetrestaurant, doch Alois Ertl ist zurückhaltend,was diesen Ausdruck angeht, denn er will keine Erwartungen wecken, die er eventuell nicht halten kann.

Autor und Fotos Sabine Ruhland

Gidibauer Hof in Hauzenberg, 20 Kilometer östlich von Passau. 15 Charolais-Kühe mit ihren Kälbern hat Alois Ertl auf der Weide hinter dem wunderschönen Hof.

Mächtige Tiere, robust und liebenswert, eine reine Fleischrasse, weshalb sie sich mit den Geburten ihrer Kälber extrem schwer tun. Alois Ertl kreuzt seine Charolais mit dem schlanken, kleineren Piemonteser. „Natursprung“, schmunzelt er. „Keine Besamungsanlage.“Und so hat die Natur es doppelt schön auf diesem Hof, denn auch die Geburten fallen leichter und die Kälber bekommen ausreichend Muttermilch. „Bislang haben wir keinen Verlust“, freut sich der Züchter, der gleichsam Hotelier und Koch ist und die Charolais ausschließlich zum Eigenbedarf hält.

Ein unglaublicher Luxus für die Besucher des Gourmetrestaurants, das wir wärmstens empfehlen können. Geschlachtet wird beim benachbarten Metzger, nur einen Kilometer entfernt, um den Tieren Stress zu ersparen und verarbeitet wird komplett alles vom Tier. Der ideale Zustand. Die Qualität des Fleisches ist perfekt – feine Fettäderchen durchziehen das magere Charoiais Beef und geben ihm seine typische Marmorierung mit dem unverwechselbaren und aromatischen Geschmack. Da braucht es nicht viel drum herum.

Alois Ertl weiß das und zaubert entsprechende Gerichte. Ochsenbackerl mit Rotweinreduktion, Charolais-Lende, kurz gebraten, mit Fleur de Sel und Zitronenolivenöl.Dazu Grünes aus dem eigenen Kräutergarten. Neben Fleisch liebt Alois Ertl grundsätzlich die leichte Küche. Warm marinierter Bachsaibling auf Brunoise von Apfel und Paprika oder Spargelrisotto mit Zitronenpesto lassen uns glücklich in die weichen Kissen fallen.

Gidibauer, Grub 7, 94051 Hauzenberg bei Passau, Tel. 08586/96440. www.gidibauer.de

Gidibauerhof, Foto Foodhunter