Gennaro. Neues italienisches Restaurant in München

Bella Italia liegt hinter der Bavaria, dabei deutet im ersten Moment nichts auf die vielen, lieb gewonnenen Klischees hin. Keine karierten Tischdecken, keine Berkel im Eingang, keine holzvertäfelte Bar. Statt dessen ein Loft, perfekt unterteilt in Bistro und Restaurant, mannshohe Kerzenleuchter und Ufo-große Lampen, Industrieboden, offene Küche, kommunikative Hochtische und moderne Kunst. Letztere zumindest bei unserem Besuch, denn der Kunstmaler Guiseppe Olivieri war zu Besuch in München. Sein kreiertes Etikett für den “Olivieri” des Weinguts Tenuta Ta Tengalia, sorgte in den USA sogar für einen Eklat.

Autor Sabine Ruhland, Fotos Foodhunter

Frauen sind sein bevorzugtes Motiv und das am besten unbekleidet. Also nutzte Sabine Ehrmann mutig eines seiner erotischen Gemälde für das Etikett ihres Rotweins “Olivieri”. Doch im prüden Amerika war das zu viel des Guten – der Wein wollte so “sexy” nicht abgenommen werden. Sabine Ehrmann nahm es gelassen. Das Etikett bleibt. www.foodhunter.de/2011/11/29/piemont-monferrato-tenuta-la-tenaglia/

So dürfen Gäste von Gennaro nicht nur die frischen, italienischen Speisen – zu lesen auf einer deckenhohen Schiefertafel – genießen, sondern auch die Weine von Sabine Ehrmann, den Giorgio Tenaglia, den Bricco, den 1930 und auch den Olivieri. Diese Weine können die Gäste  bis Weihnachten zu einem Vorzugspreis kaufen. Bei der Küche legt Gennaro Donato Wert auf die traditionelle Küche  seiner Heimat Kalabrien und setzt sie in der großen offenen Küche vor den Augen der Gäste auch konsequent um. Loup de Mer vom Grill, Seezunge, schwarze Tagliatelle. “Wenn die Qualität der Zutaten stimmt, dann brauchen die Gerichte kein aufwendiges Drumherum”, sagt er, der lange Jahre das Bistro im Münchner Frische Paradies bekochte und daher vielen Münchner Feinschmeckern ein Begriff sein dürfte. Wenn er dann zur Begrüßung kommt, mit seiner weißen Kochmütze, das Team italienische Gastfreundschaft versprüht, dann sind sie zum Glück wieder da, die lieb gewonnenen Klischees.

Gennaro
Fritz-Endres-Straße 4, 81373 München 089-74640775
Montag – Samstag  10 – 15 Uhr, 17.30 – 23 Uhr
www.ristorante-gennaro.de

Gennaro, Fotos Foodhunter

Modernes Ambiente und typisch italienische Gastfreundschaft. Gennaro ist Münchens neuer Lieblingsitaliener

Gennaro; Foto Foodhunter 3

Guiseppe Olivieri, Kunstmaler, lebt auf Ischia. Bevorzugtes Motiv: Frauen

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>