La Tartuferia – Pop-up Restaurant im Käfer

Noch einen Monat lang – bis kurz vor Weihnachten – können die Gäste im Käfer-Bistro hervorragende Trüffelgerichte probieren, denn Käfer führt eine junge Tradition weiter: La Tartuferia, das Pop-up-Restaurant, bei dem sich alles um eines dreht, um sie, die eldle Alba-Trüffel.

Autor Dirk Vangerow, Fotos Foodhunter

Wieder verwandelt sich das Käfer’s Bistro in ein Pop-up-Restaurant, eine italienische Trattoria namens “La Tartuferia”. Kerzenschein und offene Küche – in herrlichem Ambiente klassisch-piemontesische Gerichte und Trüffel satt genießen.

Angefangen von hausgemachtem Brot über Pasta, Risotto, Schmorbraten in Barolo bis hin zur Süßspeise Bunet kocht Signor Eisenmann alle Gerichte in der offenen Showküche – ein Blick in die Töpfe ist nicht nur möglich, sondern ausdrücklich erwünscht.

Tartuferia Käfer, Foodhunter 1

Volker Eisenmann arosiert die Passatelli

Zu den Gerichten präsentiert Käfer regionaltypische Weine aus dem Piemont, die in der Tartuferia auch glasweise bestellt werden können. Wunderbar – der Winter kann kommen. Vorspeise ab 7,50 Euro, Hauptgericht ab 14 Euro. Reservierung  Tel. 089 4168 247

Tartuferia Käfer, Foodhunter 2

Passatelli con Fonduta di Parmigiano und weißem Trüffel

Tartuferia Käfer, Foodhunter 3

Tatar vom Chianina Rind, warmen Nussöl, Bittersalaten und schwarzem Trüffel

 

Tartuferia Käfer, Foodhunter 4

Zarte Kalbsbrust Sous-Vide mit Artischocken, Kartoffelpürée und weißem Trüffel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>